header
Home   Service   Links   Werbung   Impressum
Adressen • Alcazaba • Amphitheater • Basketball • CAC Málaga • die Haupteinkaufstraße • Feria de Agosto • Ferienwohnungen • Festival de Cine Español •  Flughafen •  Fuengirola •  Fußball •  Gastronomie •  Gibralfaro •  Hotels •  Botanischer Garten •  Kathedrale •  Kinos • Klima •  Málaga-Wein •  Mietwagen •  Museumsschiff Santissima •  öffentliche Verkehrsmittel •  Pedregalejo & El Palo •  Picasso-Museum •  Persönlichkeiten •  Plaza de la Merced •  Semana Santa •  Strände •  Teatro Cervantes •  Tinto de Verano •  Torremolinos •  Wissenswertes

Fußball

Fußball ist in Spanien eine sehr beliebte Sportart, sowohl aktiv als auch passiv. Zwar ist die Fußballbegeisterung nicht so ausgeprägt wie in Deutschland oder Großbritannien, aber spielt die "Furia roja", so der Spitzname der spanischen Nationalmannschaft, nachdem sie 1920 bei den Olympischen Spielen überraschend Silber holte, zieht es viele Spanier vor den Fernseher oder ins Stadion.
Der Fußball, wie wir ihn heute kennen, wurde im 19. Jahrhundert von britischen Seefahrern und Immigranten nach Spanien gebracht. Der erste Verein gründete sich 1889.

Wenn auch der Málaga C.F., oder auch der Málaga Club de Fútbol S.A.D., wie er im Ganzen heißt, nicht so erfolgreich ist wie der Real Madrid, der FC Barcelona oder der FC Valencia, so erfreut er sich doch vor allem bei den Malagueños großer Beliebtheit.
Gegründet wurde der Verein 1948 als Club Atlético Malagueño und verfügt mittlerweile über eine stolze Mitgliederzahl von 11.734 ( zum Vergleich: der SV Werder Bremen hat etwa 34.000).
1994 wechselte der Malagueño den Namen und schaffte es 1999 bis in die Primera División, die höchste Liga im spanischen Fußball. In der Saison 2003/2004 erreichte der Verein das Viertelfinale des UEFA-Pokals, verlor dort jedoch gegen Boavista Porto. Am Ende der Saison 2005/2006 stieg der Málaga C.F. wieder ab in die Segunda División, schaffte jedoch 2007/2008 wieder den Aufstieg in die Primera División.

Die Spiele des Málaga C.F. finden im Rosaleda Stadion statt. Dieses wurde 1941 gebaut und 2006 umgebaut, sodass es nun 33.000 Zuschauer aufnehmen kann.

Kontakt:
Paseo de Martirícos S/N
29011 Málaga
www.malagacf.com

 
Málaga
spacer
Andalusien